• Für alle NEM-Legierungen geeignet
  • In zwei Stärken erhältlich: Ø 0.5 mm, Ø 0.35 mm 

 

Co 64.0%, Cr 28.5%, Mo 6.0%, Elemente < 1%: Si, Mn

 

Verarbeitungsempfehlung
Die zu schweissende Stelle durch Schleifen oder Abstrahlen säubern, um alle Oxide oder Verunreinigungen zu entfernen. Wände der Schweissstelle schräg V-förmig oder besser von beiden Seiten schräg, d.h. X-förmig, anschleifen und erweitern.
Der Draht soll eben oberhalb der Schweissstelle nur mit der Spitze in den Laserstrahl gehalten werden, sodass das Schweissgut Punkt für Punkt auf die zu schweissende Stelle abtropft. Risse werden in der Schweisszone vermieden, indem die Schweissung zügig durchgeführt und mehrfaches Aufschmelzen vermieden wird.

 

Sicherheitshinweise
Metallstaub ist gesundheitsschädlich. Schleifen und Polieren mit Absaugung. Laserschweissen in einer geschlossenen Kammer unter Ableitung von Schweissschmauch. Überempfindlichkeiten auf Bestandteile der Legierung sind zu berücksichtigen. Bei Verdacht auf Unverträglichkeiten gegen einzelne Elemente des Laserdrahtes sollte dieses nicht verwendet werden.

ADOR NEM-Laserdraht (2m)

49,50 €Preis